Dinge, die man in der Adventszeit machen sollte

Mit dem 1. Adventsonntag beginnt der Stress – zumindest für die meisten.
Dabei sollte es doch die Zeit der Besinnung und Einstimmung auf Weihnachten sein.
Wir haben 10 Tipps, wie ihr euch richtig auf den Heiligen Abend vorbereitet:

Dekoration
Dabei ist weniger oft mehr! Dekoriert eurer Einrichtung entsprechend und es gilt: bloß kein Kitsch.
Holt euch Inspirationen in Gärtnereien oder auch auf Pinterest. Hier findet ihr tolle Ideen, auch zum basteln eures Adventkranzes.

Der Adventskalender
Egal wie alt man ist: der Adventskalender ist immer eine tolle Sache und steigert die Vorfreude auf Weihnachten
jeden Tag ein kleines bisschen mehr. Dabei lassen sich selbst gebastelte Adventskalender auch wunderbar verschenken.

Weihnachtslichter
Sie bringen nicht nur vorweihnachtliche und helle Stimmung in und um die Wohnung, sondern dienen auch
als Dekoelemente. Auch hier gilt: bitte keine blinkenden Lichter in den unterschiedlichsten Farben. Achtet beim Kauf
auf ein warmes Licht!

Zeit zu backen
Verbringt gemütliche Stunden in der Küche und zaubert ein paar köstliche Weihnachtskekse. Dabei müsst ihr euch
künstlerisch nicht selbst übertreffen – das wichtigste ist, wenn sie schmecken und ihr Spaß beim backen habt.
Backt doch auch mit Freunden: da macht alles doppelt so viel Freude

Zusammen feiern
Das gilt nicht nur für Weihnachten selbst. Verbringt doch einen gemütlichen Sonntagnachmittag mit Freunden
oder der Familie. Dabei müsst ihr nicht mal großartiges in der Küche zaubern. Wenn jeder ein bisschen zu essen
mitbringt, hat jeder weniger Arbeit und die Auswahl an Köstlichkeiten ist gleichzeitig größer.

Weihnachtsfilme
Das ist wohl eine der schönsten Sachen an Weihnachten: die zahlreichen, tolle Filme. Macht es euch daheim gemütlich,
vielleicht mit einer Großpackung Popcorn und genießt wunderbare, auch alte, Weihnachtsfilme: Weiße Weihnachten.
Ist das Leben nicht schön, Eine Weihnachtsgeschichte, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Der Polarexpress, Santa Claus,
und der Klassiker: Kevin allein Zuhause

Weihnachtsmärkte
Besucht unbedingt einen Weihnachts – oder Christkindlmarkt! Damit’s auch noch so richtig kitschig wird: am besten wenn
es richtig schneit! Schlendert über den Markt – vielleicht findet ihr sogar das ein oder andere Weihnachtsgeschenk.
Ganz wichtig aber: genießt einen Punsch oder Glühwein und esst etwas Leckeres. Unser Highlight auf dem Innsbrucker
Christkindlmarkt: „Kiachl“. Diese sind aus ausgezogenem Hefeteig gemacht und werden mit Preiselbeeren und Zucker oder mit Sauerkraut belegt.

Weihnachtslieder
Ja, wir geben’s zu: manche Weihnachtslieder nerven. Es gibt aber auch schöne und nicht alltägliche Alternativen zu
„Last Christmas“ – obwohl wir uns recht sicher sind, dass wirklich jeder den Text heimlich mitsingt 🙂
Driving Home for Christmas – Chris Rea | Have yourself a merry little Christmas – Judy Garland | Christmas Lights – Coldplay
Little Drummer Boy – Pentatonix | White Christmas – Bing Crosby | Happy X-Mas – John Lennon | Shake up Christmas – Train
Santa Claus is coming to town – Bruce Springsteen

Feuer machen
Trefft euch mit den Nachbarn und macht ein kleines Feuer in einer Feuerschale in eurem Garten. Serviert ein paar
leckere Maroni und einen selbstgemachten Punsch. Kinder genießen hier heiße Schokolade und Marshmallows,
die ihr über dem Feuer geröstet habt!

Die Geschenke
Jedes Jahr um den 15. Dezember kommt bei vielen der Einkaufsstress und der Gedanke: im nächsten Jahr besorge
ich die Geschenke aber früher. Das klappt meistens nicht – und es ist auch nicht schlimm.
Viele Freunde oder Familienmitglieder sind wirklich nicht leicht zu beschenken, trotzdem solltet ihr nicht erst am
23. Dezember auf die Suche nach Weihnachtsgeschenken gehen.
Unser Tipp für ein entspanntes Weihnachtsshopping: überlegt euch vor dem Besuch der Läden was der Beschenkte
sich wünscht oder was er braucht. Bedenkt dabei welche Hobbies und Interessen er oder sie hat und lasst euch
auch davon inspirieren – damit findet ihr sicher das perfekte Geschenk! 🙂

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen