Dinge, die man diesen Winter
unbedingt noch machen sollte

 

     
        Der Schnee hat sich zurück gemeldet und hat das Tannheimer Tal wieder
        einmal in eine wunderschöne Winterlandschaft gekleidet. Leider dauert diese
        Wintersaison nicht mehr allzu lange. Wir haben die wichtigsten Dinge, die ihr diesen
        Winter unbedingt noch machen müsst, für euch zusammen gefasst:

 

        Rodeln gehen

DAS Vergnügen für Groß und Klein. Rodel können in beinahe jedem Sportgeschäft und
auch einige Hütten ausgeliehen werden. Nach einem Aufstieg mit toller Aussicht über
das Tannheimer Tal folgt die rasante Abfahrt mit jeder Menge Spaß. Wer zu einer Hütte hoch
wandert kann vor der Rodelpartie sogar noch eine köstliche Einkehr genießen.

Schneeschuhwandern gehen
Wem das übliche Winterwandern zu langweilig ist, der sollte mal eine Tour auf
den Schneeschuhen versuchen. So kann man fast federleicht über die frischen
Schneehügel gleiten und kommt gemächlich immer weiter nach oben.
Ein weiterer Vorteil: man kann die unberührte Natur und die Stille im tief verschneite Wald genießen.

Eislaufen gehen
Am besten auf einer Natureisfläche. Wer braucht schon eine schnöde Eislaufhalle
wenn er die klare Luft und die wunderschöne Natur auf einem zugefrorenen See genießen kann?
Im Tannheimer Tal ist der Haldensee bei Eisläufern sehr beliebt. Ein Geheimtipp ist
aber auch der Vilsalpsee: Im Naturschutzgebiet gelegen wissen viele nicht,
dass er sich auch für ein paar Runden auf Schlittschuhen eignet.

Eine Skitour machen
Skitouren könne bis weit in den Frühling gemacht werden. Der anstrengende und
oft mühsame Aufstieg lohnt sich, sobald man den Berggifel erreicht hat und
die wunderbare Aussicht auf das Tannheimer Tal genießen kann.
Anfänger starten ihre erste Skitour am besten mit einem Profi und lassen sich die Trendsport genau erklären.

Ein Winterspaziergang mit Einkehr wagen
Klar, bei Sonnenschein spazieren zu gehen ist wirklich eine tolle Sache.
Aber seid ihr auch schon mal eine Runde gelaufen wenn dicke Schneeflocken vom Himmel fallen?
Auch das hat seinen Reiz. Außerdem ist die Einkehr nach so einem Spaziergang umso schöner.
Genießt in der Lokalität eurer Wahl am Besten einen leckeren Kaiserschmarren oder selbst gemachten Apfelstrudel.

Langlaufen oder Skaten gehen
Das Tannheimer Tal verfügt über eine 140 km lange Loipe die quer durch’s Tal aber
auch in’s benachbarte Allgäu führt. Wer noch nie auf den schmalen Skiern stand,
sollte es unbedingt einmal ausprobieren. Damit das aber auch richtig klappt und
so auch Spaß macht, sollte sich für die ersten Stunden einen Langlauflehrer gönnen.
Wer den Trick heraus hat, der kann die Strecke auch allein genießen.

Eine Skishow besuchen
Die spektakulären Shows der Skischulen sind immer einen Besuch wert.
Meistens beginnen die Aufführungen am Abend und über die hell ausgeleuchtete Piste
führen die Skilehrer ihre sagenhaften Tricks vor. Neben Licht – und Lasershows werden
auch oft Kunststücke mit Feuer gezeigt. Am Ende einer solchen Skishow gibt es auch oft ein wunderbares Feuerwerk.

Einen Schneeman bauen
Bevor sich der Winter wieder verabschiedet sollte ihr unbedingt
noch einen Schneeman bauen. Kinder haben eine riesige Freude an den Figuren in weißer Tracht.

Mit dem Ski-Doo fahren
In Jungholz kann man mit 400 PS in der Pistenraupe über die Skiabfahrt glühen
und dabei die Präparierung der Skipisten verfolgen. Wer’s lieber noch schneller mag,
der sollte eine Fahrt mit dem Ski-Doo machen. Hier geht es noch schneller den Berg hinauf und auch wieder herunter.

Ein Bild machen
Macht ein schönes Bild von eurem schönsten Abenteuer im Schnee und
lasst es euch vergrößern. So steigt bei jedem Blick darauf, eure Vorfreude auf die nächste Wintersaison!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen